Grün, Grüner, alternative Antriebssysteme

Nichts wird so viel diskutiert wie die Einführung von alternativen Antriebssystemen zur Schonung der Umwelt und des Klimas. Besonders in Deutschland wird darauf Wert gelegt, dass sich der Automobilmarkt in diese Richtung weiterentwickelt. Die Frage ist jedoch: Wie können Automobilhersteller ihre Modelle umweltgerecht anpassen und gleichzeitig ihre Kunden für die neuen und hoffentlich grüneren Typen begeistern. Bei vielen Kleinwagen konnte man Kunden schon von der Leistungsfähigkeit alternativer Antriebe überzeugen. Auch bei den größeren Modellen z.B. bei Geländewagen gibt es schon umweltschonende Varianten mit Elektroantrieben.

Elektroautos und Umweltfreundlichkeit

Chevrolet Volt - der neue Hybrid von Chevrolet

Auf der diesjährigen IAA in Frankfurt stehen alle Zeichen oder vielleicht auch Ampeln auf Grün. Zahlreiche Austeller sind mit den neuesten energiesparenden Technologien angereist um ihre Kunden für umweltschonende Modelle zu begeistern. Hierbei spielen Elektromotoren und hybride Technologien eine bedeutende Rolle. Der Kunde hat Mittlerweile eine relativ große Auswahl an Modellen, von den Hybridfahrzeugen wie z.B. dem Chevrolet Volt bis zu den etwas luxuriöseren Typen wie dem Audi A6 Hybrid. Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist also etwas dabei.

Die Frage die sich wohl den meisten Autobegeisterten stellt ist wohl diese:

„Ist mir der Fahrspaß garantiert, wenn ich mich für ein Elektroauto bzw. einen Hybrid entscheide? Oder muss ich meine Erwartungen in diesem Bereich zurückschrauben, wenn ich etwas für die Umwelt tun möchte?“

Autohersteller werden alles daran setzen, diese Frage mit einem klaren nein zu beantworten, schließlich wollen Sie auch in Zukunft, dass ihre Modelle gefahren werden.

Nach einer aktuellen Befragung sind diese Befürchtungen jedoch unbegründet. Viele Autofahrer sind sehr positiv gestimmt gegenüber den neuen umweltfreundlichen Modellen. Von den rund 500 Befragten sind mehr als die Hälfte sehr an den neuen Antriebstechnologien interessiert. Ganz vorn bei den Kunden liegen die Elektroantriebe, gefolgt vom Brennstoffzellenantrieb und kurz dahinter dem Hybrid. Bei all diesen Varianten sollte jedoch für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei sein.

Seien wir gespannt; die Zukunft sieht grün aus.

Bild: Chevrolet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.