Mit dem Elektroauto richtig sparen!

Die Öl Ressourcen auf der Welt neigen sich dem Ende entgegen und die Umwelt hat ebenfalls keine Lust die Giftstoffe der Verbrennung weiterhin aufzunehmen. Die Gesellschaft hat angefangen über das Problem nachzudenken und ist dabei Lösungen zu finden. Alleine im Verkehrswesen werden heutzutage circa 30% des Öls verbrannt. Die Automobilindustrie setzt dabei auf Elektroautos, weil diese im Betrieb keine relevanten Schadstoffe emittieren, werden sie als Zero Emission Vehicle (ZEV) eingestuft.

Elektroautos – Alternativen fehlen

Für die umweltbewussten Autofahrer unter uns, kann ein solches Fahrzeug nicht nur das gewissen erleichtern, sondern in Zukunft auch richtig im Geldbeutel sparen. Die Kosten für Betriebsstoffe oder für die Kfz-Versicherung sind deutlich günstiger im Vergleich zu den „normalen“ Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren.

Der Volvo C30 Electric zeigt die Elektrozukunft, wie sie sich der schwedische Hersteller vorstellt.

Der Trend geht also zum Elektrobetriebenen Auto – das wissen natürlich auch die großen Automobilkonzerne. Es gibt jedoch bis jetzt nur wenige, die ein Elektromobil in Serie gebracht haben, wie der schwedische Automobilhersteller Volvo. Es gibt bereits 250 Exemplare des C30 Electric und es sollen noch weitere folgen. Nachteil ist jedoch, dass Elektroautos bei den Anschaffungskosten im Durchschnitt weitaus teurer sind. Dennoch ist die Aufwendung zum Aufladen der Batterie sehr gering. Die Regierung in Deutschland hat beschlossen, dass Inhaber eines Autos, welches mit Elektromotor betrieben wird, keine Kfz-Steuer zahlen müssen.

Ohne die eindeutige Beschriftung ließe sich der C30 Eletric von außen kaum unterscheiden.

Des Weiteren kann man richtig sparen bei der Kfz-Versicherung. Statistisch betrachtet sind Autofahrer, die Öko-Autos fahren, weniger in Unfälle verwickelt. Die Schadenquote hat dazu geführt, dass einige Versicherer zusätzliche Rabatte auf die Kfz-Haftpflicht gewähren. Dies sind jedoch nur einige, wie beispielsweise die HUK Coburg Versicherung, die einen Ökorabatt für die auf Lichtversicherung gibt. Man sollte demnach sorgfältig die Autoversicherungen vergleichen um hier das Maximum vom Sparpotenzial zu erreichen.

Im Innenraum überwacht lassen sich die Funktionen des Elektromotors überwachen.

Weil die Automobilindustrie diese Tendenz erkannt hat und auch immer mehr auf die Forschung und Entwicklung von Elektrofahrzeugen setzt, ist davon auszugehen, dass die Versicherer auch immer mehr Elektromobile versichern werden.

Bilder: Hersteller / Volvo

1 Kommentar

  1. Holger P   •  

    Die Elektroantriebstechnik ist aus dem Fahrzeugsegment nicht mehr weg zu denken. Mittlerweile ziehen alle großen Automobilkonzerne mit. Wenn man bedenkt das vor 100 Jahren schon das erste Elektromobil erfunden wurde, befinden wir uns in bei der E- Entwicklung in der Steinzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.