Umweltschutz hat seinen Preis – Elektroautos und die Versicherung

Neben den noch recht hohen Anschaffungskosten müssen sich Halter von Elektroautos zudem über Lademöglichkeiten sorgen. Öffentliche Steckdosen, die für Autofahrer zur Verfügung stehen, um die Akkus Ihrer Fahrzeuge zu laden, sind rar. Obwohl die Tendenz immer mehr in Richtung Serienproduktion geht und einige Anbieter die E-Autos mit ansprechenden Reichweiten produzieren, ist ein Kleinwagen mit CO2 neutralem Antrieb immer noch so teuer wie ein vergleichsweise größeres Fahrzeug mit Verbrennungsmotor.

Elektro-Tankstelle - bald Gewohnheit im Straßenverkehr? Bild: Kurt F. Domnik / pixelio.de

Nicht ganz unproblematisch gestaltet sich die Versicherung für ein E-Auto. Wer seinen Wagen versichern möchte, dem ist zu empfehlen, sich mehrere Angebote einzuholen. Die Einstufung des Elektrowagens wird dabei seitens der Versicherer analog zu einem Verbrenner vorgenommen. Die Motorleistung, das Modell, sowie der Regierungsbezirk der Anmeldung sind Grundlage für die Berechnung der Prämien.

Bei der Einbeziehung der Unfallstatistik und der Beliebtheit hinsichtlich der Dienstähle der E-Cars tun sich die Versicherer noch ein wenig schwerer. Da auf den Straßen der Republik sehr wenig Elektroautos im Einsatz sind, lässt sich noch kein umfassendes Bild erkennen. Das gleiche Problem tritt auf, wenn ein Hersteller ein neues Modell auf dem Markt etablieren möchte. Beim Nachfolgemodell eines Benzin- oder Dieselfahrzeugs gibt es immer einen Anhaltspunkt, nämlich den Vorgänger. Elektroautos sind mit Masse völlig neu konzipiert und seitens der Assekuranzen unmöglich in einer Statistik unterzubringen.

Für Elektroautos lohnt sich der Vergleich

Wer einen günstigen Tarif für sein neues Elektrofahrzeug sucht, der sollte sich nich scheuen, diverse Anbieter unter gleichen Bedingungen gegenüberzustellen. Wichtig ist bei einer Tarifermittlung, die man bei http://kfz-versicherungsvergleich.toptarif.de/ vornehmen kann, die Fahrzeugdaten und den gewünschten Versicherungsumfang im Detail zu kennen. Trotz identischer Vorgaben wird man als Kunde rasch feststellen, dass die Prämien und die Serviceleistungen insbesondere in diesem neuen Marktsegment stark variieren können.

Manche Assekuranzen sind sogar der Auffassung, dass Halter und Fahrer von Elektroautos im Straßenverkehr zurückhaltender unterwegs sind und somit das Unfallrisiko durch Ihr Fahrverhalten minimieren. Die Tatsache, dass Elektrofahrzeuge keineswegs weniger Leistung besitzen, sondern in der Beschleunigung eher bessere Werte aufweisen, scheint nur eine untergeordnete Rolle zu spielen. Mit ein wenig Glück, findet man einen Tarif, der ökologisches Fahren belohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.