Volvo V60 Plug-in Hybrid, so nennt sich das neue Modell aus dem Sortiment des schwedischen Automobilherstellers. Doch was zeichnet Hybrid-Volvo aus? Der umweltbewusste V60 Hybrid soll in einer Stückzahl von 1.000 Einheiten im Jahr 2012 produziert werden und anschließend soll im nächsten Jahr die Produktion voll anlaufen und weitere Fahrzeuge können dann an den Kunden gehen. Die ersten Vorbestellungen können bereit jetzt schon abgegeben werden.

Volvo V60 Plugin-In-Hybrid – Nur 1,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer

Der Preis des 215 PS starken Diesel- und Elektrobetriebenen Fahrzeuges liegt bei 56.900 € und ist damit verhältnismäßig gering. Gerade wenn man die Preise anderer Fahrzeughersteller vergleicht. Zusätzlich zum Fünfzylinder-Dieselmotor wird die Hinterachse mit einem 70 PS starken Elektromotor angetrieben. Dieser bekommt seine Energie aus einer 11,2 kWh starken Lithium-Ionen-Batterie, die im Gepäckraum verbaut ist.

Der Schwede weiß sich in Szene zu setzen – als Plug-In-Hybrid einer neuen Generation von sparsamen Fahrzeugen bietet er Leistung, die einen geringen Dieselverbrauch aber nicht ausschließt.

Aber nicht nur die Leistung ist super, auch der Verbrauch liegt mit 1,9 Liter auf 100 km weit im unteren Bereich und der CO2-Ausstoß soll bei 49 g/km liegen. Mit diesen Werten ist das schwedische Hybrid-Fahrzeug wohl eines der sparsamsten und umweltbewusstesten Autos auf dem Markt.

Was ist “Plug-in Hybrid”?

Plug-in Hybrid heißt nichts anderes, als das man den V60 an der Steckdose in der Garage laden kann. Trotzdem hat er die Vorteile und die übliche Funktion eines Hybrid-Autos, das aus der Kombination von Verbrennungs- und Elektromotor besteht. Der größte Vorteil des Volvo V60 Hybrid ist die Verbindung aus der Ladefähigkeit der beiden genannten Varianten. Wenn die Batterie mit regenerativer Energie geladen wird, dann fährt der V60 Hybrid zu 100% ohne CO² zu entwickeln, das können heute wirklich noch nicht viele Fahrzeuge in Deutschland.

Im Kofferraum sitzt der Akkupack, welcher den Elektromotor mit Energie versorgt – aufgeladen werden kann bequem daheim an der Steckdose.

Die Ausstattung des neuen Volvo V60 Plug-In Hybrid

Ausgestattet ist das schwedische Modell serienmäßig mit einem Geartronic Automatikgetriebe, einer Lederausstattung mit auffälligen Nähten und einem High Performance Multimedia System. Das Multimediasystem ist mit einem hochwertigen 7-Zoll-Display (in Farbe), vier 40-Watt-Audioverstärkern und acht separaten Lautsprechern versehen. Alle acht Lautsprecher sind optimal und für die beste Klangqualität im Innenraum verbaut.

Mit High Performance Multimedia System und hochwertiger Verarbeitung überzeugt auch der Innenraum des V60 Plug-In-Hybrid.

Der Volvo V60 Hybrid besitzt ein DIM-System

DIM ist eine Driver Information Monitor System. Darüber werden dem Fahrer alle wichtigen und auch bisherigen Daten und Anzeigen im Cockpit angezeigt. Durch das DIM bekommt er nicht nur zusätzliche Anzeigen, es besteht auch die Möglichkeit, über das eigene Smartphone mit dem eigenen Auto zu kommunizieren. Mit dem Smartphone können dann wichtige Daten und Informationen abgefragt werden und einige Anlagen, zum Beispiel die Klimaanlage kann mittels dieser Verbindung gesteuert werde. Aber auch der Ladezustand der Lithium-Ionen-Batterie kann über das Telefon angezeigt werden.

Offiziele Werbespots von Volvo zu dem V60 Plug-In-Hybrid

Volvo V60 Plug-In-Hybrid 2012 Bilder

Bilder: Hersteller / Volvo

sponsored by Volvo


Twittern Artikel twittern «